Wissensdatenbank rum um Airbrush

Stecknippel

Stecknippel für die Airbrush Pistole

Der Stecknippel ist eines von zwei Teilen, was die Arbeit mit Druckluft betriebenen Werkzeugen revolutioniert hat. Wo Druckluft, sei es aus einem Airbrush-Kompressor, Baumarkt-Kompressor oder Industrie-Kompressor, zum Einsatz kommt, ist der Stecknippel und das dazugehörige Pendant die Schnellkupplung nicht weit. Dank ausgeklügeltem Mechanismus ist ein abkoppeln der Airbrush vom Kompressor mit einem Handgriff möglich.

Fixe Druckluft Verbindung dank Stecknippel und Schnellkupplung

Wie im Airbrush Anschluss 1×1 beschrieben, gibt es im Bereich des Druckluftanschlusses verschiedene Größen. Dies ist bei diesen zwei Verbindungsstücken ebenso. Überwiegend kommt bei der Airbrush der Stecknippel mit 1/8″ Zoll Innengewinde zum Einsatz. Dieser besitzt am Ende des Gewinde eine Dichtung, die beim Aufschrauben auf die Airbrush Pistole luftdicht abschließt. Mit aufgeschraubten Stecknippel kann die Airbrush nun mit einer einfachen Handbewegung an der Schnellkupplung vom Druckluftschlauch gelöst werden. Vor der Zeit des Kupplungssystem war der Druckluftschlauch direkt mit der Airbrush verbunden. Ein einfacher Wechsel zwischen den Airbrush Pistolen, oder eine fixe Zwischenreinigung war nur schwer möglich.

 

1-8 zoll stecknippel

Standard Anschluss mit 1/8″ Zoll Gewinde.

Die Airbrush Pistole besitzt eine Schlauchtülle, kein Stecknippel

Obwohl das Druckluftkupplungssystem mittlerweile im Airbrush Einzug erhalten hat, sind bei manchen günstigen Airbrush Pistolen noch Schlauchtüllen verschraubt. Oft kommt es hier zum Missverständnis, da der Künstler seine Schnellkupplung anschließen möchte, dies an der Schlauchtülle nicht geht. In der Regel ist die Tülle ebenfalls nur aufgeschraubt. Je nach Airbrush Modell mit einem innen oder Außengewinde. Die Tülle abschrauben und den passenden 1/8″ Zoll Stecknippel aufschrauben.

 

Schlauchttülle für Airbrsuh Pistole

Schlauchtülle für die Airbush Pistole mit Innengewinde. Bildquelle: Amazon*

Steckverbindung für Badger und Revell

Der amerikanische Hersteller Badger, welcher ebenfalls Hersteller für Revell Airbrushpistolen ist, geht hier einen eigenen Weg. Ebenso die Hersteller für Paasche und Atzek Airbrush Pistolen. Für diese Modelle ist ein gesonderter Stecknippel nötig. Das Schraubgewinde ist kleiner als das gängige 1/8″ Zoll Gewinde. Mancher Händler legt von sich aus schon einen passenden Nippel bei. Von Modell zu Modell wie bei der Badger Renegade Velocity ist ein Adapter auf das 1/8″ Zoll Gewinde mit in der Verpackung.

 

stecknippel-badger_revell

Verbindungsstück für Revell und Badger Airbrush.

Wissenswertes zum Airbrush Anschluss, sowie rund um das Thema Druckluft Anschluss findest du iin unsere Airbrush-Anschluss Tutorial.

 

cs-wh-3d-120x60