Wissensdatenbank rum um Airbrush

Saugbecher System

Saugbecher System einer Airbrush Pistole

Airbrush Pistolen mit Saugbecher System tragen den Becher unter der Pistole. Ein Steigrohr ist mit einer Steckverbindung an der Airbrush angeschlossen. An diesem Steigrohr befindet sich entweder ein Becher oder ein Flaschenanschluss. An diesem Flaschenanschluss lässt sich eine Flasche anschrauben. Der Handel bietet hier oftmals für fast jeden Flaschentyp oder Farbenhersteller den passenden Adapter.

saugbecher

Saugbecher der Seitlich unter der Airbrush gehalten wird. Bildquelle: Harder&Steenbeck

Flaschenanschluss für Saugbecher

Flaschenanschluss für Saugbechersystem. Bildquelle:Harder&Steenbeck

 

Unterdruck, die Physik arbeitet für uns

Die in der Airbrush agierende Druckluft erzeugt einen Unterdruck und saugt die Farbe aus dem Becher oder der Flasche. Bei dem Glas beziehungsweiße dem Flaschenanschluss sorgt ein kleines Loch dafür, das Luft nachströmen kann und das Prinzip des Unterdrucks erst zu stande kommt. Bei einem offenem Becher ist dies nicht von nöten. Saugbecher Systeme haben im Gegensatz zum Fließbecher System den Vorteil, dass ein Farbwechsel schneller von statten geht. <<Flasche oder Becher ab, Wasser durch (wenn nötig) und neue Flasche oder Becher mit anderer Farbe wieder ran.>>

 

iwata hp-bc mit saugbecher

Iwata HP-BC mit Saugbecher System. Gut zu erkennen das Saugrohr im Glas. Bildquelle:Createx

 

Freier Blick für den Künstler

Neben der großen Farbmenge, die verarbeitet werden kann, ist der freie Blick auf den Untergrund ein weiterer Vorteil einer Airbrushpistole mit Saugbechersystem. Dafür gewöhnungsbedürftig ist das Gewicht, sobald mit einer Flasche oder einem Glasbehälter gearbeitet wird.