Wissensdatenbank rum um Airbrush

Hansa Aero Pro HTC 20A Airbush Kompressor Test

Hansa Aero Pro HTC 20A Kompressor im Test

Airbrush Kompressor Aero Pro 20A im Test

 

Testbericht zum Airbrush Kompressor Aero-Pro HTC 20A von Hansa auf Airbrush-Index mit freundlicher Unterstützung des Airbrush Shops Spritzwerk.at

Damit eine Airbrush Pistole erst funktionieren kann, benötigt es Luft. Diese in komprimierter Form bei 2-3 bar, je nach Anwendung, Feinspritzapparat, eingesetzte Farbe und Untergrund. In der Regel unterscheiden Airbrush Künstler von zwei Arten Airbrush Kompressor. Der Kompressor mit geschlossenem Kreislauf, der ein geringes Gewicht, dafür ein höheres Betriebsgeräusch mit sich bringt. Und dem Öl-Kolben Kompressor, der leiser im Betrieb, dafür höher im Gewicht ist. In diesem Airbrush-Kompressor Testbericht dreht sich alles um den Öl-Kolben Kompressor Hansa Aero Pro HTC 20A.

 

 

Aero Pro 20A, Einsteiger Öl-Kolbenkompressor von Hansa

Der Kompressor Aero Pro HTC 20A ist der kleinste Öl-Kolben Kompressor von Hansa und ist somit die Einstiegsklasse in diesem Bereich. Wahlweiße in der Ausführung mit schwarzem oder weißem Gehäuse. In unserem Test haben wir den in Schwarz gewählt.  Er ist von der Leistung in etwa vergleichbar mit anderen Kompressoren aus der 20 iger Reihe. Diese Reihe ist für den Betrieb einer einzelnen Airbrush Pistole bis 0,3mm Düse konzipiert bei einem max. Arbeitsdruck von 3 bar. Eigentümer von Harder&Steenbeck Airbrush Pistolen wie der Evolution* oder der Infinity* werden jetzt hellhörig. Keine Sorgen obwohl in der Airbrush ein 0,4 er Düsensatz eingebaut werden kann, lassen auch diese Feinspritzapparate sich damit bedienen. Die Angaben sind „Best Case“ Angaben des Herstellers.

Hansa Aero Pro 20 A Airbrush Kompressor

Kompakter Airbrush Kompressor für den Betrieb einer Airbrush Pistole.

 

Es steht jedem Anwender frei, mit diesem Kompressor einen Feinspritzapparat zu betreiben, dessen Düsengröße höher ist, jedoch sollte der Kompressor nur einen kurzen Moment laufen. Zu bedenken ist, je größer der Düsendurchmesser, umso höher die benötigte Luftliefermenge. Was wiederum bei zu geringer Luftliefermenge Auswirkung auf das Spritzbild hat. Ein pixeliges Spritzbild wäre Folge.

Der Kompressor ist in der Lage mehr als 3 bar zu liefern. Er schaltet automatisch bei 6bar ab, die dann am Druckminderer anliegen.

Öl-Kolben Airbrush-Kompressor, so leise wie ein Kühlschrank

Öl Kompressoren wie der Aero Pro HTC 20A haben den Vorteil, dass sie durch ihren Ölkreislauf kaum zu hören sind. Die Lautstärke des Aero Pro HTC 20A liegt bei 38 db.

Vom Aufbau ähneln diese Art von Airbrush Kompressoren einem Kühlschrankkompressor. Das Funktionsprinzip ist fast identisch. Durch den Kompressor und das verwendete Öl besitzt der Aero Pro 20A zwar ein höheres Gewicht als ein  Kompressor mit geschlossemem Kreislauf, jedoch erhöht die Ölschmierung die Lebensdauer eines Kompressors erheblich. Somit ist er weniger dem Hitze Tod ausgesetzt ist als sein wartungsarmer Kollege.

Öl richtig einfüllen

Einfüllrohr für das Synthetiköl.Damit keine Verwechslung mit dem Luftansaugrohr entsteht, ist das Einfüllrohr gekennzeichnet.

Dem Lieferumfang liegt eine 0,5-Liter Flasche Kompressoröl bei, zum Einfüllen des Öls in den Ölstutzen. Dies muss vor der ersten Inbetriebnahme eingefüllt werden. Hierzu ist die Anleitung zu beachten. Oftmals wird das Öl unsachgemäß eingefüllt, da Anwender gerne den Luftanzug mit dem Öleinlass vertauschen. Hansa hat hierzu extra den Öleinfüllstutzen gekennzeichnet.

Ölstandanzeige am Airbrush Kompressor Aero Pro 20A

Ölstandsanzeige durch Schauglas. Daneben ist angegeben wieviel Öl eingefüllt sein muss.

Für weitere Informationen empfehlen wir unseren Beitrag zur Airbrush Kompressor Inbetriebnahme.

 

Hansa Aero Pro HTC 20A, der Einsteiger Kompressor

 

Lufttank mit Ablassschraube

Blick auf den 1,5 Liter Lufttank inklusive Ablassschraube. Im Vordergrund die Versorgungseinheit.

Im Gehäuse des Kompressors ist ein 1,5 Liter Lufttank verbaut. Der Kompressor liefert einen Druck von 6 bar auf den 1,5 Liter Tank und schaltet automatisch ab. Sinkt der Druck im Tank unter 4 bar, schaltet der Kompressor automatisch ein und baut den Druck erneut auf die im Druckschalter eingestellten 6 bar auf. Wird während dessen mehr Luft entnommen, als der Kompressor liefern kann (Luftliefermenge) läuft er dementsprechend länger. Daher ist darauf zu achten das der Kompressor nicht im Dauereinsatz betrieben wird. Dies zählt für alle auf dem Markt verfügbaren Kompressoren.

 

 

 

Der Tank ist ausreichend für eine Airbrush Pistole, wie oben beschrieben, bis 0,3mm. Als Faustregel gelten 15 min Betrieb, 15 min Pause. Sofern nicht gerade ein großer Untergrund mit einem Basisfarbton versehen wird, ist trifft die Regel meist von selbst in Kraft. Den der Künstler ist nicht nur am brushen, sondern radiert, kratzt oder ist mit anderen Dingen beschäftigt.

Wasserabscheider und Kondenswasserablassschraube am Kompressor

Der A20 verfügt über einen Druckminderer mit Wasserabscheider. Anhand des Druckminderers stellt der Airbrush Artist seinen gewünschten Druck ein, der er für die eingesetzte Airbrushpistole benötigt. Zum Ablesen des Drucks dient ein Manometer. Zum Einstellen des gewünschten Drucks am besten die Airbrush bedienen, sodass der Luftstrom fließen kann. Zeitgleich den Druck auf die gewünschten bar  einstellen.

 

Versorgungseinheit des Aero Pro HTC 20A

Blick auf den Druckminderer, inklusive Wasserabscheider, Manometer und NW 5 Anschluss.

 

Dank des verbauten Wasserabscheiders wird auftretendes Kondenswasser abgefangen. Des Weiteren ist in der linken unteren Ecke des Lufttanks eine Ablassschraube für Kondenswasser verbaut. Diese von Zeit zu Zeit öffnen, um gesammeltes Kondenswasser zu entfernen. Wird dies nicht in regelmäßigen Abständen gemacht, erhöht dies das Risiko, dass Wasser in die Luftleitung gelangen kann. Was wiederum in die Airbrush wandert und zu “Spinnenbeinen” und Kleckse führt. Zudem vermindert auftretendes Kondenswasser den Luftraum im Lufttank, sodass weniger Luft zwischengespeichert werden kann.

Ansaugleistung und Luftliefermenge des Aero Pro 20A Kompressor von Hansa

Zwei Kennzahlen, die für Verwirrung sorgen, sind die sogenannte Ansaugleistung eines Kompressors und die Luftliefermenge. Eine Airbrush benötigt eine bestimmte Luftliefermenge bei einem idealen Luftdruck, damit die Farbe ordentlich zerstäubt wird.

Die Ansaugleistung oder auch Hubvolumenstrom des Kompressors ist jedoch nicht gleich die Luftliefermenge. Die Ansaugleistung eines Kompressors wird durch Zylinderinhalt, sprich Hubraum, Drehzahl und Anzahl der Zylinder bestimmt. Im Fall des Aero Pro HTC 20A beträgt die Ansaugleistung 17 Liter.

Luftansaugstutzen nebst Filter des Aero Pro Hansa Airbrush Kompressor

Luftfilter muss vor der Inbetriebnahme auf den Luftansaugstutzen montiert werden.

Die Luftliefermenge oder auch Luftvolumenstrom ist kein zu errechnender Wert wie beim Hubvolumenstrom sondern ein gemessener Wert. Da dieser jedoch am Druckminderer bzw am Ausgang gemessen wird, kann hierzu keine genaue Angabe gemacht werden. Je nachdem wie der Druck am Kompressor eingestellt ist, sowie dem verwendeten Düsendurchmesser erhöht, oder senkt sich die Luftliefermenge.

Im Fall des HTC 20A von Hansa ist die Luftliefermenge ausreichend für Airbrush Feinspritzapparate bis einer Düsengröße von 0,3mm ~ 0,40mm.

Schnellkupplunganschluss NW5 am HTC 20A Kompressor

Airbrush Schlauchset

Airbrushschlauch mit NW5 Stecknippel und 2,7 mm Schnellkupplung für Airbrush. Bildquelle: Amazon*

Als Anschluss dient eine Schnellkupplung in der Größe NW5. Hierfür sollte der passende Stecknippel direkt beim Kauf mitbestellt werden, sodass keine Anschlussprobleme entstehen. Einsteiger Kompressoren bieten oftmals einen NW 2,7 oder Schraubgewindeanschluss. Dank des NW5 Anschluss unterstützt die gewünschte Luftliefermenge, da dies eine Engstelle weniger ist. Weitere Details zu Thema “Luftdruck” und Anschlüsse, findest du in unserem Druckluft Anschluss 1×1.

 

 

Fazit:

Der Airbrush Kompressor Aero Pro HTC 20A von Hansa ist ein idealer Einsteiger Kompressor im Bereich Öl-Kolben-Kompressor. Er bietet eine verlässliche Qualität und sehr gute Leistung. Mit einem Öl-Kolben Kompressor hat der Anwender in der Regel einen treuen Begleiter für viele Jahre.

Der HTC 20A bietet alles was ein durchschnittlicher Einsteiger, Gelegenheitsairbrusher oder Modellbauer benötigt. Einen verbauten Lufttank mit 1,5 Liter Volumen für konstanten Luftstrom ohne Pulsierung. Einen Wasserabscheider, Manometer sowie Druckminderer zum Einstellen des Arbeitsdrucks. Mit 18 Kilo Kampfgewicht ist er ein idealer Begleiter für Arbeiten vor Ort, beim Kunden oder auf Messen. Mit den Maßen L:410 mm x B: 175mm und H: 255 mm passt er sehr gut unter jeden Tisch. Vier Gummifüße und das Eigengewicht sorgen für einen guten Stand. Ein Umherwandern, wie der Anwender es vielleicht von einem wartungsarmen Kompressor kennt, gibt es hier nicht.

Die Idealangaben des Herstellers besagen, dass der Kompressor Airbrush Pistolen bis 0,3mm bei 3 bar betreiben kann. Bei meinen Tests konnte ich jedoch auch eine Harder&Steenbeck Evolution Airbrush Pistole mit 0,4mm Düsensatz problemlos betreiben. Wie oben beschrieben, sind wir in der Regel ja nicht mit Dauerbrushen beschäftigt, sondern noch mit anderen Dingen nebenbei.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen das Team von Spritzwerk.at zur Verfügung.

 

Airbrush Shop Spritzerk

 

 

 

*Affiliatelink