Wissensdatenbank rum um Airbrush

Double Action Airbrush

Double Action Airbrush. Die unabhängige Bedienfunktion

Double Action oder doppelte Bedienfunktion ist eine von drei Varianten und bezeichnet die Funktionsweiße der Airbrush. Bei der double Action Airbrushpistole funktioniert die Regelung von Luft und Farbe unabhängig voneinander. Durch herunter Drücken des Bedienhebels erfolgt die Luftzufuhr, durch das zurück ziehen des Bedienhebels wird die Farbmenge, sprich der Farbfluss gesteuert. Diese zwei Funktionen lassen sich unabhängig voneinander Steuern. Manchmal ist hier auch von einer unabhängigen Doppel Funktion zu lesen.

double action airbrush

Airbrush Pistole mit doppelter Bedienfuntkion.

Herunter drücken des Hebels öffnet das Luftventil. Geübten Fingern ist es möglich die Luftmenge üder diese Funktion zu steuern.

Nach hinten ziehen des Hebels bewirkt das die Nadel nach hinten gezogen wird. Je weiter die Nadel nach hinten gezogen wird, umso mehr Farbe kann durch die Öffnung der Düse fließen.

 

 

 

 

 

Auf die Technik kommt es an

 

Für den Airbrush Künstler verlangt die Double Action Airbrush mit ihrer Funktion am meisten Können ab. Durch die unabhängige Bedienfunktion ist eine Kontrolle der Airbrush viel präziser als bei einer Single Action oder gekoppelten Double Action, in der Handhabung dafür schwieriger. Gerade Einsteiger tun sich hier am Anfang schwerer.

Beherrscht der Airbrush Artist seine Airbrush mit dieser Bedienfunktion, steht ihm das ganze Spektrum zur Verfügung, was die Airbrush Technik zu bieten hat.

Die Double Action Funktion zählt zu den meist genutzten Bedienfunktionen um Airbrush.