Wissensdatenbank rum um Airbrush

Colani Airbrush Pistole

Colani Airbrush Pistole im Test

Multifunktioneller Feinspritzapparat von Harder&Steenbeck

Gekoppelte Double-Action Airbrush (abhängige Doppelfunktion), unverwechselbares Design und eine Bedienfunktion, die ihres gleichen sucht, zeichnen die außergewöhnliche Colani Airbrush Pistole von Harder&Steenbeck aus. Das vielseitige Steckdüsensystem sowie ein austauschbarer Becher sorgen dafür, dass die Colani Airbrush Pistole der Allrounder schlecht hin ist. Die Colani ist ein multifunktionales Produkt aus über 50 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Farbspritzapparaten, mit der Harder&Steenbeck versucht eine Airbrush auf dem Markt zu bringen, die für alle Bereiche des Airbrushens abzudecken.

Und ich muss sagen, es ist ihnen gelungen.

harder&steenbeck colani airbrush pistole

Harder&Steenbeck Colani Airbrush. Bildquelle: Airbrush-Index

Colani Airbrush Pistole mit 0,4mm Düse als Basis Modell

In unserem Test kommt das Solo Modell* für knapp ~ 200 € zum Zuge. Nicht anders von Harder&Steenbeck gewohnt ist die Colani sicher in einem Hartcase verpackt. Was sofort auffällt, ist die Größe der Verpackung. Ein erstes Indiz, dass die Colani von ihren Ausmaßen nicht mit einer normalen Airbrush zu vergleichen ist.

harder&steenbeck colani airbrush

Colani Airbrush mit 0,4mm Düse. Bildquelle: Airbrush-Index

Öffnet der Anwender das Case, zieht das außergewöhnliche Design der Colani sofort alle Blicke in ihren Bann. Der ergonomisch geformte Griff im lila Farbton sowie das Design der Colani lassen sofort erkennen, dass hier etwas Besonderes in der Schachtel liegt.
Mit dabei ein 15-ml-Farbbecher samt Deckel, 2 Distanzringe und ein Spezialwerkzeug. Spezialwerkzeug?

Keine Sorge, wie schon geschrieben besitzt die Colani ebenfalls das Steckdüsensystem von H&S. Das Werkzeug wird benötigt um den Hebel von rechts- auf linkshändig umzubauen oder zur Einstellung der Vorluft.

Steckdüsensystem von 0,2mm – 1,2mm Düsengröße

Meist ist die erste Frage, die ein Airbrusher beim Kauf einer Airbrush stellt, welche Düsengrößen es sein sollen, gefolgt vom Bediensystem sowie dem Bechersystem. Wie es der Anwender von den Airbrush Pistolen aus dem Hause Harder&Steenbeck gewohnt ist, besitzt die Colani das unverwechselbare Steckdüsensystem, was dafür sorgt das dem Anwender ein Repertoire von 0,2mm- 1,2mm an Düsengröße zur Verfügung steht.
Diese Auswahl an Düsengrößen in Verbindung mit einem größeren Becher sorgt dafür, dass die Colani neben den typischen Arbeiten im Airbrush auch für Lackierarbeiten zu nutzen ist. Es ist hier jedoch wichtig daran zu denken, dass mit einer höheren Düsengröße auch eine höhere Luftliefermenge von Nöten ist. Es ist nicht praktisch, die Colani mit einer 0,8 er Düse an einem 17-Liter Airbrush Kompressor zu betreiben.


  Achtung: Auf Folgendes ist zu achten. Die Düsen und Luftköpfe passen untereinander in die Airbrush Pistolen der verschiedenen Serien wie Ultra, Evolution, Grafo, Infinty und Colani. Sei es eine separate Düse oder der Luftkopf mitsamt Düse. Die Nadel hingegen passt nicht. Die Nadel der Colani ist ein Stück kürzer und dicker. Wer der Meinung ist, er hat einen Komplettsatz aus Düse, Luftkopf und Nadel in 0,4mm Ausführung zu Hause, so passt die Nadel dieses Satzes zwar in die Evolution, Ultra, Grafo und Infinity. Aber nicht in die Colani. Ebenso passen die Düsensätze der Colani ab 0,8mm nicht in die anderen Pistolen, da die Nadel zu kurz und zu dick ist. Bei Komplettsätzen immer auf den passenden Colani Komplettsatz achten. Mehr zu dem Thema Ersatzteile könnt Ihr im Video erfahren.

Airbrush mit gekoppelter Double-Action

Im Gegenteil zur Ultra (ebenfalls als Testbericht vorhanden), Evolution und Infinity besitzt die Colani ein gekoppeltes Double-Action Bediensystem. Bei diesem Bediensystem ist der Bedienhebel nur nach hinten zu ziehen, die Regulierung von Farbe und Luft erfolgt gekoppelt im Inneren der Airbrush. Zum einen ist die Handhabung somit weniger kompliziert, zum anderen kommt diese Bedienfunktion dem Anwender bei großen Flächen entgegen. Wer nun denkt, das mit der Colani keine feinen Arbeiten durchführbar sind, oder sie sich nicht präzise kontrollieren lässt, der irrt. Die Luft-, Farbkontrolle ist sehr gut zu kontrollieren. Mit der Colani erhält der Anwender eine sehr ausgewogene Bedienfunktion, was bei den Lackierpistolen typischen Pistolengriff-Bedienfunktionen lange zu suchen ist.

gekoppeltes Bediensystem der colani

Gekoppelte Double Aktion. Die Colani mit dem abhängigen Bediensystem. Bildquelle: Airbrush-Index

Hier findest du weitere Informationen zur gekoppelten Double-Action. Mehr zu den einzelnen Bedienfunktionen findest du in der Airbrush Wiki.

Wer die Wahl hat, hat den Becher

Ein weiteres H&S typisches Feature, der wechselbare Becher. Mittels Schraubverschluss kann der Fließbecher ausgetauscht werden. In der Grundversion besitzt die Colani einen 15ml Fließbecher mitsamt Deckel. Je nach Arbeiten kann der Anwender einen 2ml oder 5ml Becher aufschrauben. An dieser Stelle ist es zum Vorteil, wenn schon eine Evolution oder Infinity im Haus ist, da die Becher untereinander passen. Zum Anlegen von Flächen oder Lackierarbeiten ist die Colani mit einem 50ml Kunststoffbecher* nachrüstbar. Dies bekommt ihr in unserem Testvideo ebenfalls zu sehen. Dank dieser Flexibilität ist die Colani Airbrush Pistole ein multifunktionales Arbeitsgerät. Airbrush Arbeiten von Fineart, über Modellbau und Custompainting bis hin zu Lackierarbeiten sind mit der Colani kein Problem.

colani airbrush im modellbau

Dank wechselbarem Becher, unschlagbar Vielseitig. Bildquelle: Airbrush-Index

 

Zwei Ringe für den Griff

Wie bereits erwähnt, besitzt die Colani ein außergewöhnliches Design. Dank des verbauten Griffstücks hält man die Colani wie eine Lackierpistole in der Hand. Der Bedienhebel ist seitlich angebracht, was zugegeben für den Anfang recht ungewöhnlich erscheint. Ich muss gestehen, dass mich diese Bedienfunktion am Anfang etwas verwundert hat. Einmal in der Hand stellt diese Art von Bedienung keinerlei Probleme dar. Ganz im Gegenteil. Ein verkrampfen wie ich es von manch anderen langen arbeiten gewohnt bin, kommt hier nicht vor. Der Bedienhebel ist wahlweiße von rechts auf links Umgestecktbar, sodass Linkshänder mit ihr arbeiten können. Je nach Handgröße können die in dem Case beiliegenden Distanzringe dazu verwendet werden, um den Griff ergonomisch anzupassen. Durch ihren einzigartigen Griff und dem seitlich angebrachten Bedienhebel liegt die Colani selbst mit 50ml Kunststoffbecher* ausgewogen in der Hand.

colani airbrush mit Steckdüse

Das bewährte Steckdüsensystem von H&S ebenfalls in der Colani. Bildquelle: Airbrush-Index

Das Spritzbild der Colani Airbrush Pistole

Wir wissen nun, dass die Colani ein wandlungsfähiges Universelles Multi Tool ist, das mit einer Düsengröße von 0,2mm – 1,2mm sowie Fließbecher von 2ml bis 50ml aufwarten kann. Und wie ist das Spritzbild? Wie bereits erwähnt, besitzt die Colani die gleichen Düsen und Luftköpfe wie die Airbrush Pistolen der Serien Evolution, Infinity, Ultra und Grafo. Somit ist es nicht verwunderlich das es am Spritzbild nicht wirklich viel Veränderung gibt. Einzig zu erwähnen wären Arbeiten mit einer Düsengröße ab 0,8mm, da dies nur der Colani vorbehalten ist. Und hier zeigt die Dame ihre wahre Größe. Pigment starke Farben oder Farben mit einer niedrigen Viskosität gehen durch wie heißer Draht durch Butter. Für meinen Test nutzte ich die Colani unter anderem dazu, einen RC Modellbau LKW mit Klarlack zu versehen. Dank der verbauten PTFE Dichtungen war selbst dies kein Problem für die Colani. Die Anschließende Reinigung verlief wie gewohnt einfach. Dank ihrer Bauweise kann sie komplett zerlegt werden und der Anwender kommt problemlos überall hin.

123910-H&S-Dichtungssatz-2

PTFE / Teflondichtungen sorgen dafür das die Colani lösemittel Verarbeiten kann. Bildquelle: Airbrush-Index

 

Mein Fazit:

Die Eier legende Wollmilchsau gibt es nicht. H&S ist mit der Colani Airbrush Pistole  nah dran. Wer sich nicht nur auf Fineart und Minimalismus im Airbrush zu Hause findet, sondern die ganze Bandbreite des Airbrush Hobby sein eigen nennt, für den ist die Colani ein must have. Mein »Mädchen für alles« war bisher die Evolution. Dank dem was die Colani zu bieten hat und ihrem Handling macht es einfach nur Spaß mit ihr zu arbeiten. Einzig zu bedenken ist, dass der Kompressor auch die Luft liefert die benötigt wird um die Colani mit einer 0,8mm, 1mm oder gar 1,2mm Düse zu betreiben.

Testbericht Video zur Harder&Steenbeck Colani Airbrush im Youtube Channel von Airbrush-Index.


*Affiliatelink

cs-wh-3d-120x60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere